Unser Schmuck wird in Istanbul gegossen und in der Schweiz zum fertigen Schmuckstück verarbeitet und vergoldet.
Es ist wichtig, diesen sehr feinen und fragilen Schmuck mit höchster Sorgfalt zu behandeln und auf folgende Punkte zu achten:

Trage nie Deinen Schmuck während des Schlafens
Vermeide den Kontakt mit Parfüm oder Sprays wie Haarspray
Dusche oder bade nie mit Deinem Schmuck
Meide Schweiß und trainiere oder schwimme nie mit Deinem Schmuck

Es ist normal, dass Sterlingsilber mit der Zeit anläuft. Dieses Anlaufen wird durch den Kontakt mit zum Beispiel Parfüm, salzhaltiger Luft, Schwefel, Hautcremes, Haarspray und Chlor sowie durch die sauren pH-Werte der Haut jedoch beschleunigt. Wie stark der Schmuck anläuft (oxidiert), hängt vom Hauttyp und von den Pflegegewohnheiten der Trägerin ab. Ein Anlaufen ist daher kein Herstellungsfehler.

Pflege und Reparatur 

Der silberne Schmuck kann mit einem Poliertuch wieder zum Glänzen gebracht werden und ein Anlaufen verhindern.
Der vergoldete Schmuck sollte nicht mit einem Tuch poliert werden, da sonst die Goldschicht abgerieben wird.

Am besten, taucht man den vergoldeten Schmuck sehr kurz in ein Silber-Tauchbad und lässt die Schmuckstücke an der Luft trocken.Wenn der Schmuck nicht getragen wird, sollte er in einer Schutzschatulle oder in einem luftdicht verschlossen Beutelchen aufbewahrt werden.

Reparatur

Falls dein Schmuck eine professionelle Reinigung oder Reparatur benötigt, sende uns bitte eine Nachricht: t.kula@yoshiki.ch

Wir versuchen den Schmuck zu einem fairen Preis zu reparieren. Falls eine Reparatur aufgrund eines Produktionsfehler erforderlich ist, gehen die Kosten aufs Haus.

Falls ein Schmuckstück eine Nachvergoldung benötigt, können wir die Vergoldung für 20-30 CHF, je nach Model, auffrischen.

Nicht vorrätig